29. Mai 2016

Wir waren beim PaderPride 2016 dabei!

Am 28. Mai standt Paderborn im Zeichen der Regenbogenfahne. An diesem Tag fand der zweite PaderPride im Zeichen für Toleranz und Gleichberechtigung queerer Menschen statt. Zusammen mit DIE LINKE. Kreisverband Paderborn und Linksjugend ['solid] Paderborn beteiligten wir uns an der Demonstration und am Straßenfest vor dem Rathaus. Neben einem bunten Bühnenprogramm, gab es zahlreiche Infostände, u.a. von der Hochschulinitiative PlusS & Friends, der Aids-Hilfe Paderborn e.V. und dem Bildungs-Initiative SchLAu Paderborn.

 

Unter dem Motto "Wir sind queer!" fand eine Fotoaktion der Linksjugend statt, bei der wir und viele andere Menschen gerne mitgemacht haben. "Die Fotoaktion ist eine tolle Idee! Schließlich leben wir längst in einer Gesellschaft, in der es unzählige queere Menschen gibt.“ so Manuel Leyva, SDS-Aktivist an der Universität Paderborn. Leyva weiter: „Mit der Aktion wurde es Menschen ermöglicht, zu zeigen, dass sie die Gleichberechtigung queerer Menschen unterstüzen. Damit bekommt die Forderung nach völliger Gleichstellung und Gleichbehandlung queerer Menschen ein Gesicht.“

 

Am gemeinsamen Infostand von Partei und Jugend- und Studierendenverband gab es Informationen zu queeren Bewegungen und linken Forderungen zur Gleichberechtigung queerer Menschen. "Die Akzeptanz queerer Menschen ist unzureichend. Was wir wollen ist, dass Menschen im queeren Spektrum politisch und sozial komplett gleichgestellt werden, ohne irgendwelche Benachteiligungen." sagt Johanna Soorholtz, SDS- und PlusS-Aktivistin. Soorholtz ergänzt: „Wir brauchen keine Sonderregelungen für Queere, sondern gleiche Regelungen. Erst das bedeutet wirkliche Gleichberechtigung.“

 

Buntes Bühnenprogramm.„Wir danken allen, die bei der Aktion mitgemacht und ein Zeichen gegen Diskriminierung gesetzt haben. Ausdrücklich danken wir auch den Veranstaltern und Akteuren dieser wichtigen und mutigen Veranstaltung.“ sagt Manuel Leyva. Nächstes Jahr, da ist sich der SDS Paderborn einig, wird man wieder dabei sein.

 

Alle Bilder der Fotoaktion gibt es hier auf facebook.